Ein authentisches Dorf

Die Insel Noirmoutier ist nur 40 Minuten vom Campingplatz Domaine du Collet entfernt und hat viele kleine paradiesische Ecken. Natur, Kultur, Gastronomie oder Strand, sie werden dieses authentische Dorf lieben , seine Märkte oder auch die Schiffe. Lassen Sie sich von dieser Insel anreissen und schlendern Sie in den kleinen Siedlungen , auf den warmen Sandstränden und in den Wäldern. Ein Ausflug zu Fuss oder per Fahrrad bietet sich an !


Noirmoutier Loire tlantique


Restaurants, Boutiquen, Fussgängerzone auf Noirmoutier

Die Fussgängerstrassen von Noirmoutier haben Boutiquen, Restaurants, Bars un lokale Geschäfte und bieten Ihnen einen Überblick was das freundliche Zusammenleben auf Noirmoutier und die Spezialitäten anbetrifft. Sie können die Geschäfte von « Vieil et de l’Herbaudière », den Hafen von Noirmoutier, mit den Parkplätzen ganz in de Nähe entdecken. Machen Sie sich eine Freude und schlendern Sie die Kais entlang in einem idyllischen und freundlichen Rahmen, eine wirkliche Entspannung.


Noirmoutier besuchen : ein kleiner Überblick der Insel

Für diejenigen, die Geschichte lieben, die können das « Musée du Château » - Schlossmuseum besuchen, das die Geschichte vom « Donjon der Noirmoutier » zeigt , seine Stadtmauern und sein mittelalterliches Schloss. Die Kollektionen des Museums werden seit 1884 zusammengetragen und bezeugen das Inselerbe seit der Vorgeschichte bis zum Badeort-Tourismus von der maritimen Geschichte bis zu der Kriegsperiode in der Vendée. Neben dem Schloss befindet sich die Kirche Saint Philbert, ein Schatz der Insel. Sie wurde Ende des 19. Jahrhundert auf den Fundamenten der alten Abtsbenediktinern gebaut, wo sich römischer und gothischer Stil vermischten. Das « Musée des Traditions » von Noirmoutier lässt Sie die traditionellen Aktivitäten entdecken, die Mode und das Inselleben der 19. und 20 . Jahrhunderte. Entdecken Sie ebenfalls die Schmetterlingsinsel, die Salzgärten, das Sealand Aquarium, den Aquapark « Océanile » oder die Muscheln aus aller Welt , ein Beispiel der Plätze, die Sie bei einem Abstecher auf die Insel Noirmoutier besuchen können.


Strände , Baden und Entspannung auf der Insel Noirmoutier

Die Gemeinde Noirmoutier verfügt über zahlreiche Strände,die viele Badegäste und Amateure zum Entspannen anziehen. Sie bietet einen idealen Platz für das Baden, Spaziergänge, das Fischen zu Fuss und das Fischen im Meer und das Praktizieren sämtlicher nautischen Sportarten. Sie können den Strand « Linière », den Strand « Sableaux » oder auch den Strand »Mardi Gras » entdecken. « La plage des Dames » und « la plage St Pierre », die im Nordosten der Insel liegen, sind vom Wind geschützt und ideal für das Segeln oder anderen nautischen Aktivitäten geeignet. Noirmoutier organisiert zahlreiche nautische Ereignisse : « Les voiles de Noirmoutier », die Regatten « Bois de la Chaise » …...


Produkte von Noirmoutier: der Geschmack an schönen Dingen

Mit seinem milden Klima und der fruchtbaren Erde ist die Insel Noirmoutier ein wahres Anbaugebiet für Qualitätsprodukte, die den richtigen Geschmack der Gegend haben. Sie werden bei den Produzenten, auf dem Markt oder bei den lokalen Verkäufern der Insel eine Palette der Produkte von Noirmoutier finden , die an Ort und Stelle verkostet werden können oder aber in Ihrem Einkaufskorb mitgenommen werden , oder sie können verschenkt werden. Land oder Meer sie werden als « Saveurs de l’île de Noirmoutier » zertifiziert. Die schmackhaften Kartoffeln, die delikaten Salzblumen, die appetitlichen Austern oder aber die köstlichen Schollen und Dorade, machen den Stolz der Insel aus. Für die grossen Feinschmecker unter Ihnen denken Sie daran bei « Les Petits Cagniotes » den berühmten lokalen Keksfabriken, anzuhalten. Da kommt mehr als einer in Versuchung ! Für die Liebhaber von noblen Tischen werden Sie die Restaurants « La Marine « und « Le Grand Four” mit den Köstlichkeiten der regionalen Produkte schwach machen.


Die « Gois » Überfahrt

Diese Strecke « unter dem Meer » ist 4,2 Km lang und verbindet bei Ebbe den Kontinent – Beauvoir-sur-Mer in der Vendée mit der Insel Noirmoutier. Die « Gois » Überfahrt gehört zu einer der unvermeidbaren Stellen der Insel Noirmoutier. Sie können sie mit dem Wagen, zu Fuss oder dem Fahrrad überqueren. Bei Ebbe können sie nach Beauvoir-sur-Mer kommen um Venusmuscheln, Austern oder Schalentiere zu fischen. Die Passage « Gois » ist auch eine viel erwartete Szene für sommerliche Ereignisse : ein musikalisches Feuerwerk gibt den Touristen und Einwohnern die Möglichkeit zusammen die Ferien zu feiern. Dennoch ist es ratsam vorsichtig zu sein und die Überfahrt vorzubereiten indem man sich im voraus über die Gezeiten, den Wetterbericht, die Verbote und die Reglementierung des Fischens zu Fuss, informiert.....

Zugang :

  • Die Brücke ist ständig zugänglich und umsonst
  • Der « Gois » nur bei Ebbe
  • Auf der Insel : Pendelverkehr umsonst, Bus, Taxis, Fahrräder